CV

Postdoc-Forschungsprojekt

In Kooperation mit der Stiftung Historische Museen Hamburg/Museum für Hamburgische Geschichte. Ermöglicht durch die Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur (2015–2020).

Lehrauftrag

Universität Hamburg (2016).

Wissenschaftliche Mitarbeit

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (2014–2016).

Promotion

Universität Hamburg (2012–2015).

Wissenschaftliche Mitarbeit

Arno Schmidt Stiftung (2009–2012).

Studium (Kunstgeschichte)

Universität Hamburg, Abschluss: Magister Artium (2002–2009).

Ausführliche Übersicht bisheriger Tätigkeiten: XING-Profil.

Förderungen

Postdoc-Stipendium

Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur (2015–2020).

Promotionsstipendium

Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur (2012–2015).

Reisestipendium

Forschungs- und Wissenschaftsförderung der Universität Hamburg (2011).

Auszeichnungen

Die von Ole Wittmann verlegte und herausgegebene Publikation 

Karl Finke: Buch No. 3 erhielt folgende Ehrungen*:

German Design Award

Nominierung für die Teilnahme (2019).

Art Directors Club für Deutschland e. V. (ADC)

Prämierung mit einem Bronze-Nagel, Design-Disziplin „Buch“  (2018).

Birkner-Preis

Auszeichnung (2018).

Hamburg Lesen. Buchpreis der Staatsbibliothek Hamburg

Longlist (2018).

* Das Buch wurde Sibel Beyer, Christian Hofer und Jacob Schenck (Leipzig/Basel) gestaltet.

Mitgliedschaften

Verband Deutscher Kunsthistoriker e. V.

Bristol Tattoo Club (Ehrenmitglied)

Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e. V.